Limonaia La Malora - Decorazione
Limonaia La Malora Gargnano - insegna

Limonaia "La Malora"

Die Zitronengarten "La Malora" befindet sich in Gargnano, am Westufer des Gardasees und ist ein antikes Anwesen aus dem 16ten Jahrhundert für die Zitronenpflanzung.

Sie hat eine einzigartige Struktur im Vergleich zu benachbarten Anwesen, die meist brach liegen oder als Wohnraum oder Garten genutzt werden.

Dank des Einsatzes und der Leidenschaft des Besitzers Giuseppe Gandossi und seines Sohnes Fabio, ist “La Malora” ein restauriertes, noch heute produktives Anwesen, das zu einem Besuch einläd.

Einen Zitronengarten wieder aufleben lassenen

Geschichte einer Leidenschaft, die vom Vater zum Sohn übergeht

Sich ein Haus mit einer Zitronenplantage zu kaufen war eine Liebeserklärung an diese Gegend und seine Einzigartigkeit.

Es war aufwendig die Zitronenplantage wieder auferstehen zu lassen, insbesondere da ich der Tradition folgen wollte, beim Aufbau, bei den Böden, den Mauern, den Säulen, der gesamten Materialauswahl bis hin zu den Bewässerungskanälen. Und dann auch beim Zitronenanbau.

Ich wollte den ursprünglichen Methoden folgen, die natürlich sind, wie vor hunderten von Jahren.

Limonaia La Malora Gargnano - Gandossi
Limonaia La Malora - Decorazione
Limonaia La Malora Gargnano -

Ich bin anderen Wegen gefolgt, als denen meines Vaters. Wege, die mich oft weit weg von hier geführt haben.

Aber die Liebe zur Zitronenplantage, für die Sorge der Pflanzen, wurde mir schon früh in die Wiege gelegt.

Ich habe mich schon früh der Kunst verschrieben, dem Theater und dem Malen. Ich denke, dass die Liebe zur Schönheit sich auch über diese wunderschönen Zitronengärten verwirklichen kann.

 

Fabio Gandossi 

Das Wiederaufleben einer Tradition

Einzigartige Beispiele architektonischer Strukturen, die man in keinem anderen Ort finden kann

Limonaia La Malora - Gargnano Lago di Garda

An der Westküste des Gardasees finden Sie noch einzigartige Exemplare von architektonischen Strukturen, die Sie sonst nirgendwo sehen können: die antiken Zitronengärten, im Italienischen Limonaia genannt.

Eine davon nennt sich Limonaia La Malora, wie der gleichnamige Bach, der neben ihr dahin plätschert. Der Lage, der perfekt erhaltenen Limonaia auf einer geschützten Landschaftsterrasse und ihrer Seenähe verdanken wir seit fünf Jahrhunderten erstklassige Früchte.

 

Einige der Zitronenbäume sind uralt, sie gehören einer lokalen Sorte an, deren Früchte eine besonders dünne Schale und einen ausgeprägten, charakteristischen Duft, haben. Aus diesen außerordentlichen Früchten stellen wir unseren erstklassigen Limoncello her.

Sie können unsere Limonaia selbstständig besuchen, einem Pfad durch die alten Strukturen folgen und etwas über die Bedachungstechnik, das besondere Bewässerungssystem, das Mühlenrad, das Abstellager mit den alten Arbeitsgeräten erfahren.

 

Limonaia La Malora Gargnano - entratra

Limonaia La Malora, Via Libertà, 2 – 25084 Gargnano (BS)

 

Share This